S29 - Die verantwortliche Elektrofachkraft in der betrieblichen Praxis

 

Termin & Ort

Mittwoch, 26. September 2018, 09:30 - 17:00 Uhr
Donnerstag, 27. September 2018, 09:30 - 17:00 Uhr

BMZ GmbH, Zeche Gustav 1, 63791 Karlstein


Zielgruppe

Führungskräfte, Verantwortliche Elektrofachkräfte (VEFK),  Befähigte Personen, Arbeitsverantwortliche, Anlagenverantwortliche,  Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsingenieure 


Referenten

Rüdiger Mann, Hochschule Aschaffenburg 


Schulungsinhalte

  • Übertragung der Unternehmerpflichten auf die VEFK
  • Aufgaben und Pflichten der VEFK nach ArbSchG, BetrSichV, VDE 1000- 10, VDE 0105-100 und den aktuellen berufsgenossenschaftlichen Vorschriften
  • Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen und praxisnahe Hilfestellungen
  • Unterweisung und Belehrung der Mitarbeiter nach ArbSchG,
  • Qualifikationsaufgaben
  • Organisation der elektrischen Prüfungen an Anlagen und Betriebsmitteln
  • Arbeitsanweisungen und Betriebsanweisungen für die Beschäftigten
  • Arbeiten unter Spannung unter Beachtung der VDE 0105-100
  • Gefährliche Arbeiten, Alleinarbeit, Auftragsvergabe an Fremdfirmen
  • Aufsichtsführender/Koordinator Verkehrssicherungspflicht


Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 540 Euro netto pro Teilnehmer einschließlich Seminarunterlagen, Teilnehmerzertifikat, sowie Mittagessen und Pausengetränke.

(Änderungen vorbehalten)


Frühbucherrabatt:
Der Frühbucherrabatt gilt bis 8 Wochen vor der Veranstaltung und beträgt 10%.


Gruppenrabatt:
Je mehr Kollegen bei diesem Seminar teilnehmen, desto mehr Rabatt erhalten sie:

ab der 2. Person = 15% Rabatt

ab der 5. Person = 20% Rabatt

Rabatte sind nicht kombinierbar.