S43 - Qualifizierung für Arbeiten mit Hochvolt-Batterie-Systemen, Stufe 2B

 

Termin & Ort

Mittwoch, 27. Februar 2019, 08:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag, 28. Februar 2019, 08:00 - 17:00 Uhr
Freitag, 01. März 2019, 08:00 - 17:00 Uhr
 
BMZ GmbH, Zeche Gustav 1, 63791 Karlstein
 

Zielgruppe

Personen, welche HV-Batterie-Systeme freischalten und im spannungsfreien Zustand elektrotechnische Arbeiten durchführen.

Vorkenntnisse: elektrotechnische Ausbildung oder Absolvierung der Stufe 2A

 

Referenten

  • Rüdiger Mann, Hochschule Aschaffenburg

 

Schulungsinhalte

  • Elektrische Gefährdungen und Erste Hilfe
  • Schutzmaßnahmen gegen Körperdurchströmung und Störlichtbögen
  • Anforderungen und entsprechende Maßnahmen
  • Organisation von Sicherheit und Gesundheit bei elektr. Arbeiten
  • Fach- und Führungsverantwortung
  • Mitarbeiterqualifikationen im Tätigkeitsfeld der Elektrotechnik
  • Einsatz von Hochvolt-Batterie-Systemen
  • Messkategorie EN61010, Messverfahren und Messmethoden
  • Praktische Übungen mit Hochvolt-Batterie-Systemen
  • Theoretische Prüfung mit Besprechung der Lösung

*eine Spezifizierung auf Anwendungsfälle wie Home-Storage-Systeme, Versuchsanwendungen, HV-Serienfahrzeuge, usw. ist auf Anfrage möglich.Eine separate Qualifizierung nach Stufe 2c bieten wir nicht an, da es sich über die Jahre herausgestellt hat, das der stark reduzierte Qualifizierungsinhalt Stufe 2c nicht die realen Vorkenntnisse im Bereich elektrische Gefährdungen und Schutzmaßnahmen der betroffenen Personengruppe adäquat berücksichtigt.

Teilnehmer der Stufe 2 müssen nicht an der Stufe 1 teilgenommen haben, da die Inhalte der Stufe 1 auch in der Stufe 2 behandelt werden

 

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 750 Euro netto pro Teilnehmer einschließlich Seminarunterlagen, Teilnehmerzertifikat, Mittagessen sowie Pausengetränke.

(Änderungen vorbehalten)

 

Frühbucherrabatt:
Der Frühbucherrabatt gilt bis 8 Wochen vor der Veranstaltung und beträgt 10%.